Wer bin ich?

Ein paar Fakten zu Beginn:

  • Jendrik Peters
  • 28 Jahre jung
  • Christ
  • Pädagogischer Mitarbeiter vhs Lengerich/Westf. für die Fachbereiche "Digitale Medien" und politische Jugendbildung (Hauptamt)
  • Mitglied in den Landeskomissionen "Politische Bildung" und "Erweiterte Lernwelten" des vhs-Landesverbandes von NRW (Hauptamt)
  • Mitglied im Gesamtvorstand des CVJM-Westbundes (Ehrenamt)
  • Mitglied im Fachausschuss Jugendpolitik CVJM-Westbund e.V.
  • Mitglied im Arbeitskreis Jugendpolitik des CVJM Deutschland (Ehrenamt)
  • Ehrenamtlicher Lektor in der Ev.-Ref. Kirche (Synodalverband Grafschaft Bentheim)

Xing: https://www.xing.com/profile/Jendrik_Peters2/cv

 

Twitter: Jepe92


Seit meinem 15. Lebensjahr mache ich Kinder- und Jugendarbeit im ehrenamtlichen, überwiegend kirchlich geprägten Bereich. Ich begleite seit vielen Jahren Kinder- und Jugendfreizeiten der evangelischen Jugend oder des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM). 

Kindern und Jugendlichen eine Perspektive zu geben und Freizeit- sowie Bildungsangebote zu schaffen war immer schon eine große Leidenschaft von mir. Während meines Studiums in den Niederlanden habe ich bei der Ev. Jugendbildungsstätte Tecklenburg gearbeitet und dort neben Sozialkompetenztrainings auch erlebnispädagogische Aktionen, sowie Bewerbungstrainings durchgeführt. Punktuell habe ich dort auch im Bereich der evangelischen Erwachsenenbildung gearbeitet, sowie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises.
Diese Erfahrungen bilden die Basis meines Handelns und haben mich auf das vorbereitet, was ich nun im Bereich der Erwachsenenbildung bei der Volkshochschule mache. Im Laufe der vergangenen Jahre haben sich "Erweiterte Lernwelten" und "Politische Bildung" als Schwerpunkte herausgestellt, die ich seitdem verfolge.

 

Ich bin mit den Sozialen Medien aufgewachsen und weiß diese reflektiert zu nutzen. Ich weiß, was Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bewegt und kenne deren Lebenswelt. Davon können viele Einrichtungen profitieren, wenn sie Pädagog*innen einstellen, die aus der Generation kommen, die mit diesen Medien aufgewachsen sind.

2019 wurde die Volkshochschule 100 Jahre alt. Es braucht den Mut, Neues zu wagen und neue Schritte zu gehen. WIr müssen NEU und FREI denken. Ich habe die Vision, dass die vhs auch in den nächsten 100 Jahren stark sein und für Menschen jeden Alters eine Anlaufstelle für Weiterbildung sein wird.

"Das haben wir immer schon so gemacht" zählt nicht mehr, neue Formate werden gebraucht. Weiterbildung ist ein zentrales und wichtiges Thema für die Gesellschaft.

Ich möchte mithelfen, Bildung zu den Menschen zu bringen und passgenaue Angebote zu bauen.

 

Abseits der vhs bin ich auch heute noch ehrenamtlich in vielen Bereichen engagiert, aktuell überwiegend im CVJM und bei "Vorhang auf", einer offenen Kleinkunstbühne in Lengerich.

 

#vhsderzukunft #digitaletransformation  #Mediendidaktik #vhscloud #cvjm  #digitaleKirche #Jugendpolitik